Aufsätze und Materialien zu Medien & Gesellschaft

- zum internen Gebrauch in meinen Lehrveranstaltungen // www.medien-gesellschaft.de

zusammengestellt
von
Klaus Wolschner


Links zu

Mammutjäger Cover Kopie

 PS: Für die Freunde der „Holz-Medien”, 
die gern auf Papier Gedrucktes lesen, gibt es eine Überarbeitungs-Fassung der Texte aus dem September 2014   bei Amazon
 
Link

Impressum

lesenswerte Texte zum Thema

Populismus, Demokratie und Republik

„Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.“
Dieses Bonmot wird gern William Shakespeare zugeschrieben,
ist aber Shakespeare-Kennern unbekannt. Zudem wäre die Frage, was „populist”
gemeint haben könnte -  im 16. Jahrhundert - 100 Jahre vor der „Glorious Revolution”.
Der erfundene Kalauer ist eher eine Illustration für Schumpeters Ansicht: 

„Der typische Bürger (fällt) auf eine tiefere Stufe der gedanklichen Leistung, 
sobald er das politische Gebiet betritt. Er argumentiert und analysiert auf eine Art und Weise, 
die er innerhalb der Sphäre seiner wirklichen Interessen bereitwillig als infantil anerkennen würde. Er wird wieder zum Primitiven. Sein Denken wird assoziativ und affektmäßig.“ 
Er würde „wenn es keine politischen Gruppen gäbe, die ihn zu beeinflussen suchten
 - in politischen Fragen leicht den außerrationalen oder irrationalen Vorurteilen oder Trieben nachgeben. (…)  Der ‚Wille des Volkes‘ (ist) das Erzeugnis 
und nicht die Triebkraft des politischen Prozesses.“
Joseph A. 
Schumpeter, Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, 
veröffentlicht in New York, 1942

 

Die politische Elite zwischen „Pöbel“ und Zivilgesellschaft –  Zur Geschichte von Medien und Demokratie im 20. Jahrhundert      zusammenfassend  MG-Link

Justus Bender (FAZ) über Plato und den Populismus:
Die AfD will keine Diktatur, sie will die Katastrophe  (FAZ 12.8.2016)
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/das-scheitern-der-demokratie-am-populismus-14381478.html

Über Maurizio Viroli oder: Mehr Republik, weniger Demokratie
http://www.sueddeutsche.de/kultur/debatte-damit-nicht-gleich-alle-stricke-reissen-1.3306545

Lukas Thommen, Populus, Plebs und Populäres in der römischen Republik aus: 
  Populismus in Geschichte und Gegenwart, Hg. Von Richard Faber und Frank Unger (2008) pdf-Link

Über Immanuel Kant: Republik und Demokratie 
https://www.philognosie.net/wissen-technik/immanuel-kant-vom-wesen-der-republik-und-demokratie

Raymond Geuss: Republik, Markt, Demokratie
Kommentar zu der Streitschrift von Jacques de Saint Victor, Die Antipolitischen (2015) pdf-Link

zur Debatte um den modernen Staat:

Andreas Rödder, „Vater Staat“, (ein historischer Überblick über aktuelle Staats-Probleme, aus: 21.0 Eine kurze Geschichte der Gegenwart, 2017) pdf 

Gespräch mit Heribert Prantl über Populuismus: Die Demokratie ist nicht vom Himmel gefallen (Heft 5-2017) Link  

Colin Crouch, Postdemokratie (Neue Gesellschaft – Frankfurter Hefte April 08) Link pdf

Lars P. Feld, Die Mär von der Postdemokratie (26. Februar 2014, Cicero)  Link

 

Hans Herbert von Arnim, Demokratie in Deutschland (2009)     pdf-Link
  
http://www.uni-speyer.de/files/de/Lehrst%C3%BChle/ehemalige%20Lehrstuhlinhaber/VonArnim/Fachveroeffentlichungen/v.A.%282008%29FestschriftSiedentopf.pdf
Matthias Krupa, Ein deutscher Professor. Der Parteienkritiker Hans Herbert von Arnim
       radikalisiert sich – und befördert die Demokratieverachtung  (Die Zeit 30. Mai 2008)
       http://www.zeit.de/2008/23/von_Arnim-Deutschlandakte
Christian Nürnberger, Deren Deutschland – über  Herbert von Arnim  (SZ 19.3.2017)
       http://www.sueddeutsche.de/politik/parteienkritik-deren-deutschland-1.3421678

 

Egger de Campo, Wähler ohne Eigenschaften: Rechtsruck oder Unterhaltungsdemokratie? (2000)
              001-073    073-149    150-191
Frank Decker,  Der Irrweg der Volksgesetzgebung. Eine Streitschrift (2017, bpb)  
Inhalt und Leseprobe https://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/Leseprobe_Decker_bpb.pdf
Frank Decker,  Wenn die Populisten kommen. Beiträge zum Zustand der Demokratie und des Parteiensystems (2013, Springer-ebook)
Frank Decker (Hg), Populism
us Gefahr für die Demokratie oder nützliches Korrektiv? (2006)